is a high performance, cost effective mini PC platform

 

Der pcDuino ist das Universalgenie unter den Einplatinencomputern.

 

Ziel der Entwickler war es, ein leistungsstarkes, großflächig nutzbares, Open Source Gerät zu entwickeln. All dies wurde mit dem pcDuino V3 realisiert.

Die AllWinner A 20 CPU in Verbindung mit der Mali400 GPU liefern genug Leistung, um multimediale (FULL HD) oder Office Anwendungen ruckelfrei und schnell verarbeiten und darstellen zu können. Somit kann er unter Linux oder Android die gleichen Aufgaben wie ein klassischer PC oder Media Center erfüllen (Steuerung auch via Infrarot Fernbedienung möglich). Hier ist besonders zu erwähnen, das auf dem integrierten 4GB Flash Speicher bereits LINUX Ubuntu 12.04, XBMC Mediacenter, Scratch und Arduino I D E vorinstalliert sind.

Sie können sofort mit dem pcDUINO V3 arbeiten ohne irgendwelche Installationen durchführen zu müssen.

Am Gerät ist weiterhin ein SD-Kartenleser vorhanden, über den auch gebootet werden kann (z. B. Android 4.2.2).

Generell bootet das Gerät zuerst von dem Flash Speicher. Ist eine SD Karte mit einem Betriebssystem eingesteckt, wird von dieser gestartet. Sie können den SD Karten Slot auch als Speichererweiterung nutzen (bis zu 32GB) oder über den vorhandenen SATA Anschluss eine Festplatte (SSD oder DVD auch möglich) anschließen.

Ein weiteres Highlight ist die Kompatibilität zu allen Arduino Shields. Jene können sofort auf den pcDuino aufgesteckt werden. Lediglich für 5Volt Shields wird ein Translation Board benötigt. Arduino I D E ist ebenfalls direkt vorinstalliert. So können Sie auch in diesem Bereich direkt „loslegen“.

Die ebenfalls vor allem in Schulen und Universitäten eingesetzte „SCRATCH“ Programmiersprache, bietet Programmierneulingen und auch Kindern einen einfachen Einstieg in die Welt der Programmierung und Elektronik. Hierbei werden, ähnlich wie bei „Lego“, auf einer grafischen Benutzeroberfläche „Programmblöcke“ zu einem ganzen Programm zusammen gesetzt. So sind im Handumdrehen erste Erfolge erzielt, die Lust auf MEHR machen.

Im Gegensatz zu anderen Einplatinencomputern, die nur digitale Ein-/Ausgänge besitzen, ist der pcDuino auch mit 6 Analogen ausgestattet. Hierdurch können, genau wie bei dem Arduino Temperatursensoren, Lichtsensoren und Vieles mehr angesteuert werden. Sehr interessant ist auch die eingebaute USB-OTG Schnittstelle. Sie liefert einem angeschlossenen Windows PC eine USB Netzwerkschnittstelle, welche via VNC-Remote Desktop Software auf den pcDuino zugreifen kann. Somit kann der pcDuino auch ohne Bildschirm betrieben werden, um zum Beispiel Meß- oder Steueraufgaben zu übernehmen.

Da der pcDuino V3 24/7 fähig und bis zu einer Außentemperatur von 80 Grad einsetzbar ist, eignet er sich durchaus auch für professionelle und industrielle Anwendungsbereiche. An dem vorhandenen Batterieinterface können handelsübliche Lithium-Polymer Akkus angeschlossen und auch geladen werden. Hierdurch sind auch weitreichende, mobile Einsätze möglich. An der vorhandenen LVDS Schnittstelle können LCD Monitore direkt betrieben werden. Weiterhin verfügt der pcDuino V3 über eine CSI Schnistelle, an welcher unter anderem Kameras angeschlossen werden können.

Das Gerät ist komplett Open Source, so das es bei der Programmierung eigener Projekte keine Einschränkungen gibt.

Eine komplette Übersicht sehen sie hier.